• 50jähriges Bestehen der Schiessgruppe

  • Gründungsmitglieder 1964: Sitzend (v.l.) Franz Dieckmann, Robert Mentrup. Stehend (v.l.) Paul Krause und Josef Dieckmann. Es fehlen August Huhne und Laurenz Krause.


Erich Schneiders
1. Vorsitzender

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder, verehrte Freunde des Schießsports unseres Bürgerschützenvereins Nierenburg-Nordhausen e.V. ! Die Schießgruppe innerhalb unseres Bürgerschützenvereins Nierenburg-Nordhausen e.V. blickt in diesem Jahr auf ihr 50-jähriges Bestehen seit 1964 zurück. Auf der Generalversammlung im November 1964 wurde die offizielle Gründung unserer Schießgruppe beschlossen und mit der Umsetzung und Einführung wurde gleichzeitig in unserem damaligen Vereinslokal, der Gaststätte Aulkemeyer, begonnen. Der Schützenverein stellte seinerzeit als Unterstützung Anfang 1965 ein gebrauchtes Luftgewehr für das Übungs- und Wettkampfschießen zur Verfügung. Die ersten Erfolge stellten sich erstmals zum Ende des Jahres 1966 ein. Der erste errungene Pokalerfolg hat heute noch einen Ehrenplatz in unserer Schießsportanlage. Durch dieses erste Erfolgserlebnis war der Bann bei unseren damaligen Sportschützen gebrochen und es gelang unserer Schießgruppe in den vergangenen 50 Jahren, bei über 50 befreundeten Nachbarvereinen auch zahlreiche weitere Pokalerfolge zu erzielen. Die wertvollsten und größten Pokalerfolge und Auszeichnungen sind allesamt in unserer Schießsportanlage ausgestellt. Gleichzeitig sind unsere Schießgruppen und hier beziehe ich auch unsere Damenschießgruppe, die sich im Jahre 2003 gegründet hat, unsere besten Repräsentanten im Verein und leisten somit einen großen Beitrag zum freundlichen Miteinander mit vielen Schützenvereinen. Dafür möchte ich mich bei allen Vereinsmitgliedern, die mit dem aktiven und passiven Schießsport für unseren Verein im Einsatz waren und auch heute noch sind, herzlich bedanken! Ebenfalls möchte ich positiv erwähnen, dass es unserer Schießgruppe in den vergangenen Jahrzehnten gelungen ist, alle zwei Jahre ein vereinseigenes Pokalschießen für alle Gastvereine im Schießstand des Tüötten-Sportparks in Mettingen durchzuführen und dabei den Kontakt, die Gemeinschaft und die Kameradschaft mit allen Vereinen zu fördern. Erwähnen möchte ich auch die gute Jugendarbeit, denn nur so kann die Zukunft der Schießgruppen in unserem Verein aufrecht erhalten werden. Zur Jubiläumswoche, verbunden mit den über vierzig eingeladenen Vereinen vom 19.03.- 28.03.2014 zum sportlichen Wettkampf bei dem vereinseigenen Pokalschießen sowie dem kleinen Festakt nach der Siegerehrung am 28.03.2014, darf ich alle Gäste, Schützenschwestern und Schützenbrüder sowie alle Sportschützen, die sich am Festtag im Tüötten-Sportpark einfinden werden, herzlich begrüßen und willkommen heißen. Gemeinsam mit unseren Gästen und Freunden sowie allen Sportschützen wünsche ich der Festwoche einen guten Verlauf, viel Freude, Frohsinn, ein gutes Auge mit sportlichem Erfolg und ein gutes Gelingen, damit dieses Jubiläum uns allen noch lange in guter Erinnerung bleibt.




  • Die Schießgruppe von 1964 bis 1971: Sitzend (v.l.):Josef Dieckmann, Franz Dieckmann, Robert Mentrup, Ewald Middendorf. Stehend (v.l.)Paul Krause, Josef Grünebaum, Robert Starke, Alfred Krause und Karl Oelgemöller.

  • Die Schießgruppe ab 1971:Sitzend (v.l.):Josef Dieckmann, Franz Dieckmann, Robert Mentrup, Ewald Middendorf, Karl Oelgemöller. Stehend (v.l.)Willi Attermeier, Reinhard Burbrink, Paul Krause, Josef Grünebaum, Robert Starke, Alfred Krause und Richard Kellinghaus.

  • Die Schießwarte seit 1964: Sitzend (v.l.) Josef Dieckmann ( ), Paul Krause ( ), Reinhard Burbrink ( ), Stehend: Wolfgang Blaszczyk ( ) und Heinz Lüttmann ( )

  • 50 Jahre Vereinsmeisterschaft: Sitzend (v.l.) Robert Starke (1x), Josef Grünebaum (2x), Josef Dieckmann (1x), Alfred Krause (3x), Paul Krause (11x). Stehend (v.l.) Wolfgang Blaszczyk (2), Heinz Lüttmann (3x), Willi Attermeier (1x), Reinhard Burbrink (), Richard Kellinghaus (13x) und Dieter Schindler (1)

  • Schießaufsichten der Schiessgruppe im Jubiläumsjahr:Sitzend (v.l.): Josef Grünebaum, Paul Karuse, Josef Dieckmann, Reinhard Burbrink, Alfred Krause. Stehend (v.l.)Paul Meyer, Willi Attermeier, Heinz Lüttmann, Wolfgang Blaszczyk und Dieter Schindler.

  • Die aktive Schiessgruppe im Jahre 2014: Sitzend (v.l.)Willi Attermeier, Richard Kellinghaus, Reinhard Burbrink. Stehend (v.l.) Frank Brinkmann, Wolfgang Blaszczyk, Robin Lübke und Dieter Schindler.

  • Teilnehmer der Versammlung der Schiessgruppe anlässlich des 50 jährigen Bestehens.